Skip to main content

Employees in Front of Greyston Factory
Die Brownies

Die herrlich saftigen Brownies, die wir in unserer Eiscreme verwenden, stammen aus der New Yorker Greyston Bakery. Dort wird mit köstlichen Backwaren der Grundstein der Mission gelegt, einkommensschwachen Bürger:innen aus Yonkers, New York, Beschäftigungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten.

DE-greyston-brwnies-baked.png

Wenn du unsere Eissorten Chocolate Fudge Brownie oder Half-Baked probiert hast, kennst du bereits den erstklassigen Geschmack der Greyston Bakery. Wir haben ihre unglaublich leckeren Brownies das erste Mal Ende der 1980er Jahre probiert und seit dem bestellen wir sie tonnenweise.

Aber diese Köstlichkeit, die nicht von dieser Welt zu sein scheint, ist nur einer von vielen Gründen, der diese Bäckerei so besonders macht.

Die Geschichte von Greyston

Die Greyston Bakery wurde 1982 vom Luftfahrttechniker und späteren Buddhistenmönch Bernie Glassman gegründet. Das Ziel der Bäckerei ist es, durch die Herstellung ihrer preisgekrönten Gourmetbackwaren, Personen, die Schwierigkeiten bei der Arbeitssuche haben, Beschäftigungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten. Ben Cohen und Bernie Glassman trafen sich das erste Mal 1987. Ein Jahr später begann die Greyston Bakery, Ben & Jerry’s mit köstlichen Brownies für eine seiner beliebtesten Sorten zu beliefern. Es ist, als wären wir schon immer füreinander bestimmt gewesen!

 

DE-greyston-images-low-income-emp.png

Dank der einzigartigen, offenen Einstellungskriterien kann jeder, der einen Job bei Greyston haben möchte, für das Unternehmen arbeiten. Ausbildung, beruflicher Werdegang oder bisherige soziale Barrieren wie Gefängnisstrafen, Obdachlosigkeit oder Drogenmissbrauch spielen dabei keine Rolle. Wenn eine Stelle frei wird, erhält sie die nächste Person auf der Warteliste, ohne dass Zuverlässigkeitsprüfungen oder eine Vorauswahl durchgeführt werden. 

Employee in Greyston Factory
Ein anderes Geschäftsmodell

In der Greyston Bakery gibt es einen beliebten Spruch: “Wir stellen keine Menschen ein, um Brownies zu backen, sondern backen Brownies, um Menschen einzustellen.” Wie Ben & Jerry’s ist auch Gründer Bernie Glassman der Ansicht, dass geschäftlicher Erfolg und sozialer Fortschritt Hand in Hand gehen.

DE-provides-services-for-5000-people.png

Als zertifizierte B Corp und erste Benefit Corporation im Staat New York hat sich Greyston zum Vorbild für all die Unternehmen entwickelt, die sich mehr in ihren Gemeinden engagieren möchten. Der Gewinn von der Bäckerei fließt zurück in den Mutterkonzern, die gemeinnützige Greyston-Stiftung. Diese bitet für die einkommensschwachen Menschen in der Gemeinde Yonkers Leistungen wie Kinderbetreuung, Unterkünfte, Gesundheitsversorgung, Ausbildungsmöglichkeiten, ein Computer-Lernzentrum und vieles mehr an. 

Person Holding a Pint and Looking Over Yonkers Hand Holding Pint Looking Over Yonkers
Yonkers

Im Laufe der Zeit hat Greyston Tausende Arbeitsplätze und Millionen von Dollar nach Yonkers gebracht. Aber das ist nur der Anfang. Bei Greyston zu arbeiten bedeutet, Teil einer großen Familie zu sein. Die gleiche Einstellung spiegelt sich auch bei Greystons Umgang mit der Gemeinde wider.

DE-profits-benefit-yonkers.png

Greyston-Mitarbeiter:innen helfen oft ehrenamtlich in der Gemeinde aus. Sie organisieren Aufräum- und Verschönerungstage, bepflanzen Schrebergärten und machen noch vieles mehr. Greyston eröffnete sogar einen neuen Wohnkomplex mit 92 energieeffizienten Wohnungen für lokale Arbeiterfamilien.

Da bleibt nur noch zu sagen, dass du dich das nächste Mal, wenn du eine oder zwei Packungen Chocolate Fudge Brownie oder Half Baked verspeist, kein bisschen schuldig fühlen musst. Diese Leckerbissen können mehr als nur gut schmecken: Sie bewirken etwas im Leben tausender Menschen.

DE-13.5-million-in-sales.png

Und es gibt noch mehr gute Neuigkeiten für alle, die ihre Süßigkeiten gerne mit einem guten Gewissen genießen: Greyston hat das Center for Open Hiring eröffnet, um anderen Unternehmen zu helfen, dieses bahnbrechende, gemeinschaftsbildende und lebensverändernde Programm an Arbeitsplätzen im ganzen Land umzusetzen.